Herzlich Willkommen

Bitte wählen sie die Website aus, welche Sie besuchen möchten.

Um weitergeleitet zu werden, klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo.

Ihre Orthopäden im Rhein-Main Gebiet

Ihr ganzheitliches Gesundheitskonzept

Ihre orthopädische Privatklinik

Sattelgelenksarthrose

Erfahren Sie mehr über unseren Fachbereich und unsere Behandlungsmöglichkeiten

Sattelgelenksarthrose

Wichtige Informationen auf einen Blick

ANATOMIE

Das Daumensattelgelenk ist für die Beweglichkeit des Daumens und die Funktion der Hand mit ihren vielschichtige Anforderungen und Greifformen von zentraler Bedeutung.

Das Sattelgelenk erlaubt den Daumen abzuspreizen und zu opponieren, wodurch überhaupt ein umgreifen von Gegenständen ermöglicht wird.

Arthrosen in diesem wohl am stärksten beanspruchten Gelenk der Hand sind häufig und meist idiopathisch bedingt, können aber auch entzündlich oder posttraumatisch auftreten.

Eine genetische Disposition spielt auch eine Rolle da Frauen 10 x häufiger betroffen sind als Männer.

Bei den posttraumatischen sind insbesondere die Gelenkbrüche des ersten Mittelhandknochens mit unzureichender Reposition von schlechter Prognose.

Online Termin buchen

Nutzen Sie unser interaktives Terminbuchungstool um Ihren Termin bei einem zu Ihrem Anliegen passenden Spezialisten zu buchen.

 

JETZT BUCHEN

Behandlungsablauf - Sattelgelenksarthrose

Konservative Therapie

Als konservative Therapieverfahren kommen in erster Linie moderate Greif und Bewegungsübungen zum Teil im Handbad zur Anwendung.

Manualtherapeutische Traktionsbehandlungen können im chronischen schmerzarmen Stadium die Beweglichkeit über einen langen Zeitraum erhalten.

Im akuten Stadium können lokale Infiltrationen mit und ohne Steroidzusatz zu einer Kompensation führen.

Vorübergehende Ruhigstellungen in einer Sattelgelenksorthese oder einem individuellen Tapeverband kann die Symptome ebenfalls lindern.

Die Injektion arthroprotektiver Substanzen kann im individuellen Fall indiziert sein, setzt aber einen Restknorpelbezug des Gelenkes voraus.

Über eine positive Beeinflussung der Beschwerden durch eine Magnetfeldbehandlung wird in Einzelfällen berichtet.

Anästhesie

Wir bevorzugen die Vollnarkose da der Eingriff je nach Ausprägung bis zu 60 Minuten dauern kann.

Eine axilläre Plexusanästhesie ist prinzipiell auch möglich.

Die Operation kann unter Berücksichtigung ggf. weiterer Zusatzerkrankungen ambulant oder stationär erfolgen.

OP-Verfahren

Die hälftige Sehne des speichenseitigen Handgelenkbeugers (FCR) wird durch den Knochen des MHK 1 geführt und mit sich selbst am Ansatz der Sehne vernäht.

Der weitere Sehnenstreifen wird dann in 8er Schlingen um die lange Daumenabspreizsehne (APL) geschlungen. Hierdurch entsteht eine sehr belastbare und flexible Aufhängung des Daumens.

Nachbehandlung

Postoperative Kühlung und strenge erhöhte Lagerung mit Schonung ist notwendig.

Eine Gipsschiene ist bei unserer OP-Technik nicht erforderlich.

Bis zum Fadenzug am 12. Tage reicht ein stabilisierender Verband der regelmäßig gewechselt wird.

Danach erfolgt die Freigabe zur Eigenbeübung. Bis zur 8 Wochen empfehlen wir die Anlage einer Daumenorthese zur Nacht.

Direkte Bewegungsübungen und Faustschlusstraining beginnt ab dem 2. postoperativen Tag und reduziert die oft eintretende Schwellneigung der Hand.

Bis zur vollständigen Rehabilitation und Kraftaufbau des Daumens kann es zwischen 3 und 6 Monate dauern.

Online Termin buchen

Nutzen Sie unser interaktives Terminbuchungstool um Ihren Termin bei einem zu Ihrem Anliegen passenden Spezialisten zu buchen.

 

JETZT BUCHEN

Unsere Handchirurgie-Spezialisten

Prof. Dr. med. B. Gladbach
HAND, ELLENBOGEN
Dr. med. L. Nowak
HAND, ELLENBOGEN

Anamnesebogen

Gerne können Sie sich vor Ihrem Termin unseren Anamnesebogen herunterladen und vorab Zuhause und in Ruhe ausfüllen. Bitte denken Sie bei Ihrem Erstbesuch sowohl an den ausgefüllten Bogen als auch Ihre Krankenversichertenkarte.

Unsere Standorte

Hochheim

Frankfurter Straße 94
65239 Hochheim

Tel: 06146 - 8329500

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. & Do. 08:00 - 18:00
Mi. & Fr. 08:00 - 13:00

Wiesbaden

Wilhelmstraße 30
65183 Wiesbaden

Tel: 0611 - 17078500

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. 08:00 - 18:00
Mi. & Fr. 08:00 - 13:00
Do. 08:00 - 18:00

Mainz

Palazzo, Weißliliengasse 1
55116 Mainz

Tel: 06131 - 6338670

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. & Do. 08:00 - 18:00 
Mi. 08:00 - 13:30
Fr. 08:00 - 13:00

Bad Camberg

Limburger Straße 50
65520 Bad Camberg

Tel: 06434 - 9349080

Öffnungszeiten:

Mo. - Di. & Mi. 08:00 - 18:00
Do. & Fr. 08:00 - 13:00

Hochheim

Frankfurter Straße 94
65239 Hochheim

06146 – 8329500

Wiesbaden

Wilhelmstraße 30
65183 Wiesbaden

0611 – 17078500

Mainz

Palazzo, Weißliliengasse 1
55116 Mainz

06131 – 6338670

Bad Camberg

Limburger Str. 50
65520 Bad Camberg

06434 - 9349080

Buchen Sie Ihren Termin online

© 2022 Gelenkzentrum Rhein Main
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie auf „Alle Cookies akzeptieren“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Websitenavigation zu verbessern, die Websitenutzung zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close