Seite auswählen

Rückfuß

Kompetenz für Bewegung

© fotolia – 154924914 – exponierter Wanderweg im Allgäu by ARochau

Krankheitsbild

Plantarer Fersensporn /Fasciitis plantaris

Der Fersensporn ist definiert als eine Ansatzentzündung der Faszie am Fersenbein, welche das Fußgewölbe aufspannt.

Bei dieser Entzündung bilden sich um mikroskopisch kleine Risse in der Sehne, die zu einer Einblutung in die Umgebung führen und durch Verkalkung der Blutung bei chronischem Verlauf zu einer Spornbildung („Fersensporn“) führen können.

Die Erkrankung ist vergleichbar mit einer Entzündung der Sehne am Ellenbogen („Tennisarm“).

Symptome

Typische Beschwerden sind Schmerzen an der Sohle am Rückfuß, der morgendliche Anlaufschmerz oder nach längerer, auch sportlicher Belastung, aber auch nach dem Aussteigen aus dem Auto.

Diagnostik

  • Klinische Untersuchung
  • Röntgenbilder des belasteten Fußes
  • Fußdruckmessung

Bei therapieresistenten Verläufen ist die Durchführung eines MRT indiziert, um einen größeren Einriss der Faszie auszuschließen.

Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Orthopäden

 

Therapie

Die wichtigste Therapie besteht aus einer Serie von mehrmals täglich konsequent durchzuführenden, exzentrischen Dehnungsübungen der Wadenmuskulatur.

Zusätzlich kann ein Silikonfersenpolster oder das Tragen von Absätzen kurzfristig zur Entspannung und damit Linderung führen.

Bei Therapieresistenz ist die Stoßwellenbehandlung (ESWT) oder eine Eigenblutinjektionsserie (ACP = Autologes conditioniertes Plasma) zu empfehlen. Von Kortisoninjektionen ist abzuraten, da diese zu einer Nekrose der Sehne führen können.

Bei einem nachgewiesenen Einriss der Sehne im MRT ist die Ruhigstellung mittels eines Walkers für 6 Wochen notwendig. Die Sehnenheilung wird unterstützt durch eine dreimalige Eigenbluttherapie (ACP).

Die operativen, auch minimal-invasiven Therapien zeigen keine guten Ergebnisse, sodass wir diese nicht durchführen.

Unsere Fußspezialisten

H. Falk

H. Falk

Knie, Sprunggelenk, Hüfte, Fuß

Prof. Dr. B. Gladbach

Prof. Dr. B. Gladbach

Hand, Ellbogen, Fuß

Dr. M. Scholz

Dr. M. Scholz

Hüfte, Fuß, Arthroskopie
 

Ihr Orthopäde berät Sie gerne.

Termin in der orthopädischen Praxis vereinbaren.

Bleiben Sie gesund und aktiv!